Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

News:

12.09.2021                           Anlässlich des Tages des offenen Denkmales ist die   Erinnerungsstätte von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist       frei. Unter anderem wird die Beziehung von Clausewitz zu Breslau         dargestellt und erläutert.

Verleihung des 13. Carl von Clausewitz – Preises der Stadt Burg,

postum an Herrn Prof. Paret in der Burger Clausewitz Erinnerungsstätte

 

am 26. Mai 2021.

 

Foto: Mario KrausFoto: Mario Kraus

 

Besuch der Burger Clausewitz-

Erinnerungsstätte ist wieder möglich!

 

Tel.:   0176 84 33 00 55

Mail:  drzube-kustos@web.de

Ab sofort kann das Burger Clausewitz - Jahrbuch 2020 bezogen werden. In diesem Jahrbuch sind alle Manuskripte der Redner vom 1. Burger Clausewitz-Kolloquium 2020 abgedruckt.

Bestellungen bitte per Mail an:
drzube-kustos@web.de

Sonderbriefmarke und Erstagsbriefumschlag anlässlich des 240. Geburtstages Carl von Clausewitz durch "biberpost" herausgegeben.

Die Briefmarke und der passende Briefumschlag können  in der Tourist-Information in Burg (im Bahnhof) erworben werden oder ein Email an drzube-kustos@web.de senden.

Gräfin Dr. Christine von Brühl im September 2020Gräfin Dr. Christine von Brühl im September 2020

04. Januar 2020, Eintrag von Herrn Liu Yang in das Gästebuch der Erinnerungsstätte04. Januar 2020, Eintrag von Herrn Liu Yang in das Gästebuch der Erinnerungsstätte

Wahrscheinlich haben Sie von dem Aphorismus gehört: "Krieg ist die Fortsetzung der Politik auf andere Weise." Dies stammt aus Clausewitz „Vom Kriege". Hier (in Burg) wurde Clausewitz 1780 geboren und ist heute sein Denkmal und Museum. Dieses Museum ist relativ klein, enthält jedoch alle Details zu Carl von Clausewitz Leben und Werk. Es zeigt die erste Ausgabe von „Vom Kriege“, die in den 1830er Jahren gedruckt wurde, Briefe seiner Frau und vieles mehr.
„Sie sind vielleicht kein Fan von Kriegsangelegenheiten, aber Konflikte und Wettbewerb gibt es heute überall im Leben, „Vom Kriege“ ist das beste Werk, das jemals in der Geschichte über Kriege, der brutalste Form menschlicher Konflikte und Wettbewerbe, geschrieben wurde. Wer „Vom Kriege“ und Clausewitz kennt und versteht, lernt ein Stück Weisheit für sein Leben.“

Herr Liu Yang lebt mit seiner Familie in China und arbeit als Manager einer Leasingfirma für Großkräne in Katar.